Fortbildung.jpg
FortbildungenFortbildungen

Sie befinden sich hier:

  1. Programm
  2. Weiterbildung
  3. Fortbildungen

Fortbildungen: Gewaltfreie Kommunikation, Marte Meo, Eltern- Kind Kurse

Dagmar Schmickler Fachbereich Weiterbildung

Ansprechpartnerin

Dagmar Schmickler
Fachbereichsleiterin Erste Hilfe & Weiterbildung


Tel.: 0203 30547 -90

Unsere praxisorientierten Fortbildungen richten sich an alle, die mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen im Migrationskontext arbeiten. Die meisten unserer Fortbildungsangebote entsprechen auch den erforderlichen Zusatzmodulen zur Spieko®Plus-Ausbildung.

TIPP: Für einige Weiterbildungen, Fortbildungen und Bildungsurlaube können Sie den Bildungsscheck NRW beantragen. Mit diesem Förderangebot unterstützt die Landesregierung die Teilnahme an beruflicher Weiterbildung. Der Bildungsscheck finanziert bis zur Hälfte der Weiterbildungskosten aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF).

Informationen, Hilfe zur Beantragung und Beratung zum Bildungscheck finden Sie auf den Seiten des Minesterium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen: Bildungscheck NRW

Kursangebote / Kursdetails

Der Dialogische Ansatz in der Arbeit mit Eltern – für eine Pädagogik des Respekts – (vgl. Johannes Schopp „Eltern stärken“)*

Dialog meint eine Form des Gesprächs, in der auf Basis der Achtung und des Respekts die Gleichwürdigkeit und Gleichwertigkeit aller Teilnehmenden, das Zuhören, gemeinsames Denken und Suchen nach möglichen Antworten die wesentliche Grundlage ist.
Im Kontext der Familien- und speziell der Elternbildung bedeutet das, dass die Teilnehmenden bei dialogischen Angeboten keine „Wissensvermittlung“ im klassischen Sinne erwartet, sondern eine Form des Austausches, bei dem sie auf der Suche nach ihren eigenen Wegen und Lösungen begleitet werden..

Die Leitung der Gruppe ist dabei als Begleitung Teil der Lerngruppe und bringt sich als Persönlichkeit offen und authentisch ein. Sie ist verantwortlich für die Schaffung und Gestaltung eines geschützten und geeigneten Lernraumes, in dem verschiedene Wirklichkeiten gleichberechtigt nebeneinander stehen, und die Teilnehmenden ihre eigenen Stärken entdecken und weiterentwickeln.

In diesem Seminar setzen wir uns intensiv mit den Grundlagen des Dialogischen Arbeitens auseinander, probieren uns aus, reflektieren und überlegen gemeinsam, was die Dialogische Haltung in der Eltern- und Familienbildung im Praxisalltag bedeuten kann.
Zielgruppen: pädagogische Mitarbeitende, Erzieher*innen
01.10. 16:30-19:30 Uhr
02.10. 10:00-17:00 Uhr

Status: Kurs abgeschlossen

Kursnr.: 212FB911-A

Beginn: Fr., 01.10.2021, 16:30 - 19:30 Uhr

Dauer: 2

Kursort: DRK-Bildungswerk Stadtmitte; R 110

Gebühr: 90,00 € (inkl. MwSt.)


Termine zum dieser Kurs
Datum Uhrzeit Ort
Datum:
01.10.2021
Uhrzeit:
16:30 - 19:30 Uhr
Wo:
Erftstr. 15, DRK-Bildungswerk Stadtmitte; R 110
Datum:
02.10.2021
Uhrzeit:
16:30 - 19:30 Uhr
Wo:
Erftstr. 15, DRK-Bildungswerk Stadtmitte; R 110





Abgelaufen